Sperrholzplatten aus Pappelholz

Sperrholzplatten aus Pappelholz

Listpan stellt Holzplatten aus italienischem Pappelholz her, sowohl die herkömmlichen Sperrholzplatten, bei denen Schälfurniere aus Pappelholz mit kreuzweisem Faserverlauf verleimt werden, als auch Schichtholzplatten, die einen gleichgerichteten Faserverlauf aufweisen.

Im Vordergrund stehen geringes Gewicht, Dichte und Verleimung.

 

Stärken und Formate

Stärken Standardmaße m
3-4-5-6 mm 2,52/2,22 x 1,22/1,85
von 8 bis 40mm 2,52 x 1,85/1,22
   
von 8 bis 40mm Pappel 1,85 x 3,66/3,10
  Fromager 366/310x185
  MDF  366/310 x 1,85

 

Verleimung: Klasse I, Klasse II

Verschiedene Kombinationen der Deckfurniere:

Güteklasse der Deckfurniere:

I/III (AB/BB)
II/III (B/BB)
III/III (BB/BB)
III/IV (BB/C)
IV/IV   (C/C)

 

Zusammenfassung der Standards:

ERSCHEINUNGSKLASSEN gemäß der Norm EN 635-2

Klasse E (früher Klasse A der alten Norm UNI 647)

ERSCHEINUNGSKLASSEN gemäß der Norm EN 635-2

Klasse E (früher Klasse A der alten Norm UNI 647)

Klasse I (früher Klasse AB der alten Norm UNI 6471)

Klasse II (früher Klasse B der alten Norm UNI 6471)

Klasse III (früher Klasse BB der alten Norm UNI 6471)

Klasse IV (früher Klasse C der alten Norm UNI 6471)

 

Die Sperrholz- und Schichtholzplatten von Listpan eignen sich für verschiedene Anwendungen

Pappelsperrholz mit Deckfurnier OKOUME - CEIBA - MDF

Auf der Tragschicht aus Pappelholz können auf Wunsch Deckfurniere aus OKOUME, CEIBA oder MDF in verschiedenen Größen und Stärken aufgebracht werden.

Fotos ansehen von: Sperrholzplatten aus Pappelholz